Das Ohrwaschl - Gesundheit

ohrwaschl_guido tartarotti
Foto: Stephan BoroviczenyFotografieWien/ViennaAustriacall: +43 6801314644

Selbstbetrug ist unser größtes Talent.

Der Mensch ist ein erstaunlich unlogisches Tier, und der Selbstbetrug zählt zu seinen größten Talenten. Wir schaffen es, uns vor statistisch gesehen sehr kleinen Gefahren wie EHEC, Schweinegrippe oder Flugzeugabsturz unverhältnismäßig stark zu fürchten und sehr reale Bedrohungen, die wir uns selber zufügen, zu ignorieren – also Zigaretten, Alkohol, falsche Ernährung. Klar: Das Leben soll ja auch Spaß machen und nicht nur gesund sein. Und die Angst vor etwas Unwahrscheinlichem ist weniger bedrohlich.
Deshalb gehen die Leute ja auch nicht gern zur Vorsorgeuntersuchung: Der Arzt könnte ja etwas finden. Oder zumindest eine Änderung des Lebensstils einfordern. Deshalb bietet die Krankenversicherung SVA jetzt finanzielle Zuckerln für Menschen an, die sich zu einer gesünderen Lebensweise verpflichten. Die Frage ist nur: Wie will man das kontrollieren? Der Mensch belügt nämlich nicht nur sich selbst gerne.- GUITAR

Das Ohrwaschl - die Glosse von Seite 1: Alternierend verfasst von Guido Tartarotti, Andreas Schwarz und Birgit Braunrath.
(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?