Meinung | Kolumnen | Ohrwaschl
17.05.2017

Bis das Netz euch scheide

Der wahre Grund für Scheidungen sind ja die Ehen davor.

Guido Tartarotti | über den Heirats-Boom.

Derzeit werden wieder mehr Ehen geschlossen, und es gibt weniger Scheidungen. (Zu befürchten ist, dass die Zahl der Scheidungen in einigen Jahren wieder steigen wird – der wahre Grund für Scheidungen sind ja die Ehen davor.)

Eine mögliche Ursache dafür, dass mehr geheiratet wird: Immer mehr Partner finden einander im Internet. Und Menschen, die durch Computer auf Basis ihrer „Profile“ zusammengeführt wurden, passen besonders gut zusammen, das verführt eher dazu, aus der Beziehung eine Ehe zu machen.

Interessant wird, ob die Internet-Paare auf Dauer tatsächlich mehr „Ehezufriedenheit“ haben, wie erste Studien behaupten. Es gibt ja auch die Theorie, dass es Menschen, die zu gut zusammenpassen, eher langweilig miteinander wird, weil Unterschiedlichkeit, Spannung, Rätselhaftigkeit nötig sind, um Beziehungen lebendig zu halten.

Wobei: Da Menschen im Netz besonders zur Selbstdarstellung neigen und dabei keine Lüge scheuen, ist die Gefahr der zu großen Harmonie eh nicht gegeben.

Guido Tartarottis neues Kabarettprogramm "Selbstbetrug für Fortgeschrittene" läuft am 23. Mai im Theater am Alsergrund, am 31. Mai in der Kulisse Wien und am 8. Juni im Casino Baden.