leseZEICHEN: Wandern

Foto: KURIER

Michael Horowitz über das Marschieren.

Auch der Exkanzler hat am Jakobsweg versucht, zu sich selbst zu finden. Nordic Walker überfüllen längst Wiesen und Wälder, der "Spiegel" ätzte ein Volk geht am Stock . Wandern liegt im Trend. Vorbei sind die Zeiten der roten Karohemden
und mittelbraunen Schnürlsamt-Knickerbocker.
Heute glaubt man auf den Qualitätssiegel-Wanderwegen auf einem Catwalk zu sein - mit Models für die aktuellsten Outdoor-Kollektionen. Statt der Zwiebelkleidung unserer Eltern werden Hightech-Membranjacken präsentiert. Nicht nur am Outfit, sondern auch an jüngeren Wandervögeln merkt man den Imagewandel des kollektiven Marschierens. Und - Wandern ist ein medizinisches Multitalent, stärkt das Immunsystem, senkt Blutdruck, Blutfett- und Blutzuckerwerte. Schon während der ersten fünf Minuten in der Natur - belegt eine Studie der "University of Essex " - steigt auch das psychische Wohlbefinden. Um das zu wissen, brauchen wir keine Wissenschaftler.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?