leseZEICHEN: Tiger

Foto: KURIER

Michael Horowitz über die Großkatzen mit verführerischer Schönheit.

Das teuerste Potenzmittel der Welt. Mehr als 1000 Dollar ist ein Tiger-Penis wert: Auch in
Viagra-Zeiten schwören Chinesen noch immer auf die magische Kraft einer Tinktur, die aus Tiger-Tatzen und -Penissen hergestellt wird. Im eben zu Ende gegangenen chinesischen Jahr des Tigers haben Staatschefs aus 13 Ländern die Jagd auf die Tiger-Jäger eröffnet. Ziel des Rettungsplanes ist, bis zum nächsten Tiger-Jahr 2022 die Bestands- zahlen zu verdoppeln. Die Situation ist dramatisch: Momentan leben bereits mehr der Großkatzen mit verführerischer Schönheit ("Brehms Tierleben") in Zoos als in freier Wildbahn. Doch es gibt Hoffnung. Erstmals seit vielen Jahren wurden heuer in Indien rund 300 frei lebende Tiger, mehr als noch vor fünf Jahren, gezählt. Und der fanatische Tierschützer Leonardo DiCaprio hat vor Kurzem eine Million Dollar gespendet, um den Lebensraum der Tiger zu bewahren - und den Kampf
gegen Wilderer zu unterstützen.

(kurier) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?