leseZEICHEN: Facebook

leseZEICHEN: Facebook © Bild: KURIER

Michael Horowitz über Marc Zuckerberg und seine Freunde.

Wir achten Feiglinge - das Motto der florierenden, schmerzfreien Zahnarztpraxis des Vaters. Sein scheuer Sohn Mark verändert seit einigen Jahren die Welt. Früher wurden im Internet Computer vernetzt. Mark Zuckerberg vernetzt Menschen. Der Facebook-Gründer mit dem Gespür dafür, wie die Hirne anderer Menschen funktionieren, weiß, wie wichtig Freunde sind. Durch den 27-jährigen Internet-Tycoon haben alle welche. Der Friseur, der Finanzbeamte, der Fremde in der U 3 - alles liebe Freunde. Mehr als 550 Millionen, jeder zwölfte Mensch auf dem Planeten, hat bereits einen Facebook-Account. Pro Tag kommen rund 700.000 neue Mitglieder dazu. Bevor Mark Zuckerberg nächstes Jahr an die Börse geht, muss er sich mit seinen früheren Harvard-Freunden, den Winklevoss-Zwillingen, vergleichen: Sie behaupten, vor neun Jahren die Idee für Facebook, inzwischen 60 Milliarden $ wert, gehabt zu haben. Bei Geld hört sich Freundschaft ja oft auf.

Erstellt am 05.12.2011