Weihnachtsaus­la­gen

Rund 10 Millionen Menschen passieren im Dezember die Auslagen des Kaufhauses Printemps am Pariser Boulevard Haussmann. So gesehen macht es natürlich Sinn, sich dafür besonders zu engagieren. Auch Saks oder die Galeries Lafayette arbeiten für ihre saisonalen Entwürfe mit Puppenmachern, Bühnenbildnern und anderen Künstlern zusammen. Ganze Straßen stehen dann am Eröffnungstag still, um das Spektakel zu würdigen. Ankica Nikolić zeigt Ihnen diese Woche, wie die Weihnachtsauslagen heuer in Paris, London und New York aussehen. Und: Auch wenn man bei uns nicht in ganz so großen Dimensionen denken kann – hervorragende Künstler und Kreative gäbe es für solche Projekte übrigens auch bei uns. Wir wünschen allen Leserinnen und Lesern wunderschöne Feiertage!

 

ela.angerer(at)kurier.at

 

Zum E-Paper

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?