Meinung | Kolumnen | IMMO im Blick
04.01.2013

Kinderzimmer

Kinder brauchen ein gesundes Maß an Chaos.

Ela Angerer | über das Reich der Kleinen

„Objektiv gesehen machen Kinder eine Menge Unordnung. Subjektiv verbreiten sie sehr viel ansteckende Energie mit ein bisschen Chaos als Nebenwirkung. Ein lässiges Familienheim ist deshalb nicht auf Perfektion aus.“ Diese schönen Gedanken gibt die Einrichtungsexpertin Judith Wilson allen geplagten Eltern mit auf den Weg. Man sollte sich immer wieder daran erinnern: Kinder brauchen ein gesundes Maß an Chaos. Man könnte sich also im neuen Jahr vornehmen, die eigenen Nerven und die der lieben Kleinen zu schonen, indem man alles ein bisschen lockerer sieht. Für manche von uns eine schwere Übung, aber es zahlt sich aus. Die Welt dreht sich nämlich beständig weiter – ob mit oder ohne uns. Ob mit Humor oder ohne. Besser also mit.

ela.angerer(at)kurier.at

Zum E-Paper