Barbara Mader

© Stephan Boroviczeny

Meinung Kolumnen Im Bild
09/22/2012

Zitronen des Nordens

Anregung zu einer Petition für die Haushaltstipps von Elisabeth Lust-Sauberer, "Haushaltsexpertin und Obfrau der niederösterreichischen Seminarbäuerinnen".

von Barbara Mader

Nun ist es vorbei mit der "Sommerzeit". Der letzte Gast war Andreas Gabalier. Ab Montag heißt der Vorabend "Heute Leben." Der erste Gast wird DJ Ötzi sein.

Reinhard Jesionek wird nicht mehr moderieren. Zu Redaktionsschluss dieser Ausgabe war zumindest sein Eintrag auf der "ORF-Stars-Homepage" noch da, wo er als "Mischung zwischen Andre Agassi, Bruce Willis und Luis de Funès" beschrieben wird. Menschen, die "Jesi" ähnlich einschätzen, haben ihm eine Facebook-Initiative gewidmet. Es sei eine weitere Initiative angeregt: Eine Petition für die Haushaltstipps von Elisabeth Lust-Sauberer, "Haushaltsexpertin und Obfrau der niederösterreichischen Seminarbäuerinnen". Wer wird im ORF künftig erklären, wie man das Badezimmer putzt? Erläutern, dass in Österreich Karotten und Kohl gedeihen? Den Stellenwert der Petersilienwurzel betonen?

Unvergesslich wird ihr Plädoyer für den Erdapfel bleiben: "Vitamin-C-Spender! Zitrone des Nordens! Unbedingt den Erdapfel ned vagessn!" Und erst der Knoblauch: "Den Knofe brauch ma fiars Hirnerl!" Chinakohl: "Goonz supa!" Zuletzt kochte sie noch ein "schnelles Nachtmahl" aus Sauerkraut. Es ist schade um Frau Lust-Sauberer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.