Wichtig

Apropos Sommerpause: Das Fernsehen hat’s gut, das hat jetzt schon frei

Anna Gasteiger | über sommerliches Fernsehen

In die "ZiB 2" gehen die Leute, weil sie wichtig sind, zu "Wir sind Kaiser", weil sie es einmal waren. Bei "Willkommen Österreich" weiß man immer erst nachher, wirklich wichtig oder -tuer?

In der letzten Sendung vor der Sommerpause zu Gast: die Fernsehköche Andi und Alex, spätestens durch diesen Auftritt zu ge-wichtigen Größen der österreichischen Fernsehunterhaltung geadelt.

So schnell kann’s gehen.

Sie können jetzt also, wenn Sie wollen, ganz unironisch ein A&A-T-Shirt zum Hipsterbart tragen; aber bitte nur ein paar Wochen lang, dann ist es zu spät und voll Mitte Juni 2014, also: peinlich. Extrem.

Apropos Sommerpause: Das Fernsehen hat’s gut, das hat jetzt schon frei. Egal ob es Cocktails schlürfend am Pool liegt oder die heimische Bergwelt bewandert oder in Norwegen Fische fängt, es soll bitte gut – nein besser – nein bestens erholt wieder zurückkommen.

Erstellt am 11.06.2014