über die Härten des Song Contests.
05/11/2016

Tapfer bleiben

von Guido Tartarotti

Und ein Lied aus dem französischsprachigen Teil Österreichs.

Guido Tartarotti | über die Härten des Song Contests.

Ein finnischer Strampelanzug; ein griechischer Kriegstanz in Kasperlhosen; moldawischer Weltschmerz im Scherbenkleid; singende Löcher in ungarischen Jeans; ein kroatisches Fünfmannzelt mit Mönchsbewachung; Johnny Cash, wiedergeboren als holländische Gesichtslähmung; eine Armenierin, gehüllt nur in Badeanzug und Nebel; der Drittplatzierte des Leonard-Cohen-Ähnlichkeitswettbewerbs von San Marino; ein russischer Schattenspieler, der Federn hat; eine Tschechin, die „Ich stehe“ singt und dabei steht; Heavy Metal aus dem von der Gruppe Rammstein besetzten Teil Zyperns; ein estnischer Maturant mit einer Frisur aus Stahlbeton; eine Schlangenbeschwörerin aus Aserbaidschan mit Augenbrauen aus Zement; entfernt musikähnliche Geräusche aus der Bronx von Montenegro; ein isländisches Sexszenen-Double aus „Game Of Thrones“; ein Stacheldrahtzaun aus Bosnien; eine Heulboje aus den Gewässern vor Malta. Und ein Lied aus dem französischsprachigen Teil Österreichs.

Tapfer bleiben, es hilft ja nichts.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.