über das Jubel-Verbot bei American Football
06/09/2014

Freude streng verboten

von Guido Tartarotti

In Wahrheit ein unfassbarer Skandal

Guido Tartarotti | über das Jubel-Verbot bei American Football

Entschuldigen Sie bitte, aber als Vater eines Football spielenden jungen Mannes kann man gar nicht anders, als über die Football-EM in Österreich zu reden. Also: Es war eine wunderbare Veranstaltung, von ORFSport+ hervorragend gut übertragen.

Beim Finale kamen fast 30.000 Menschen ins Happel-Stadion, um Österreich gegen Deutschland anzufeuern. Viele hatten vermutlich vorher noch nie ein American-Football-Spiel gesehen. Und dann haben die Schiedsrichter alles verdorben. Im Football ist nämlich übertriebener Jubel verboten. Was von den Schiedsrichtern so interpretiert wurde, dass jede Geste der Freude bestraft wurde. Im entscheidenden Spielzug sprang ein österreichischer Spieler über einen am Boden liegenden Deutschen. Das wurde von den Schiedsrichtern als Jubel gedeutet und bestraft – und somit war das Spiel entschieden. In Wahrheit ein unfassbarer Skandal – der von den ORF-Kommentatoren auch als solcher bezeichnet wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.