Spiel & Spaß

Mindestens ein Teil des mondänen Paares ist in Vollbesitz seiner geistigen Kräfte.

Karl Hohenlohe | über Hugh Hefners Hochzeit

Mit großer Freude darf ich die Vermählung von Chrystal Harris und Hugh Hefner bekannt geben. Das Model (26) und der Playboy-Gründer (86) sind sehr verliebt, mindestens ein Teil des mondänen Paares ist in Vollbesitz seiner geistigen Kräfte. Möglicherweise haben sich die beiden beim Skating, in der Disco oder im Tanzkurs kennengelernt, dem Vernehmen nach war es Liebe auf den ersten Blick.

Böse Zungen sprechen von einer einseitigen Zweckgemeinschaft, ich vermute aber, dass Frau Hefner, vormals Harris, dem Charme des graumelierten Greises erlegen ist und niemals seinen Millionen.

Umgekehrt wird Herr Hefner von den fraulichen Reizen von Frau Harris nicht unbeeindruckt geblieben sein, ganz Gentleman der alten Schule wird er aber mit dem Vollzug der Ehe noch ein wenig zuwarten, in Chrystals Alter soll nichts zu schnell gehen.

In der Früh wird Hugh dann in Richtung Chrystal: „Wie war ich, Schatz?“ hauchen und der Gärtner wird „Keine Ahnung Sir, es ist 17 Uhr 30 und Sie sind um 11 auf der Sonnenliege eingeschlafen“ antworten.

In puncto Hochzeitsreise konnte das junge Glück noch keine Einigung erzielen. Vorab wurden gleich einmal zwei Tickets bestellt.

Reportern gegenüber versichert Chrystal, dass es entweder nach Ibiza oder Lourdes gehen würde, sie könne aber noch nichts bestätigen, da ihr Mann auf der Sonnenliege eingeschlafen wäre.

Erstellt am 01.01.2013