über ein Sport-Land
03/06/2017

Die Salzburger

von Wolfgang Winheim

Feststeht, dass deren Herkunftsland die Sportregion Nummer 1 ist.

Wolfgang Winheim | über ein Sport-Land

Wie Hermann Maier hat es nun auch Marcel Hirscher auf unglaubliche 14 Weltcup-Kugeln gebracht. Und damit zum x-ten Mal die Diskussion befeuert, wer denn der Größte sei. Zum x-ten Mal kann es darauf keine seriöse Antwort geben, weil die beiden zu unterschiedlich sind. So war der kühne Speedspezialist Maier, der sich in Landescup-Rennen noch mit Marcels Vater gematcht hatte, erst in einem Alter in den Weltcup gekommen, in dem das Torlaufgenie Hirscher schon Gesamtweltcupsieger war. Feststeht, dass deren Herkunftsland die Sportregion Nummer 1 ist.

Maier ist Salzburger. Hirscher ist Salzburger. Die zur Jahrhundertsportlerin gewählte Annemarie Moser ist Salzburgerin. Petra Kronberger, die als einzige ÖSV-Dame in fünf Disziplinen gewann, ist Salzburgerin. Anna Veith ist Salzburgerin. Der letzte österreichische Abfahrtsweltmeister (Michael Walchhofer) ist Salzburger. Hannes Reichelt ist Salzburger. Skisprung-Doppelweltmeister Stefan Kraft ist Salzburger. Die beste österreichische Langläuferin (Teresa Stadlober) ist Salzburgerin. Usw., usw.

Der Fußballmeister wird auch Salzburg heißen. Und in der Junioren-Champions-League spielen morgen in Salzburg die Talente aus der Red-Bull-Vorzeigeakademie gegen Atlético Madrid bereits im Viertelfinale. Nur der Mann (Dietrich Mateschitz), der den Kickern Flügeln verlieh und von dem auch Hirscher Euro aus der Dose bezieht, ist ... Steirer.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.