Meinung | Kolumnen | Anstoss
09.12.2011

Anstoß: Klassisch

Ein torloser Clásico ist auszuschließen. Beide Teams setzen bekanntlich gerne auf Offensive.

Dunkler Anzug, Krawatte. Auf den besseren Plätzen im Bernabéu-Stadion gilt ein (inoffizieller) Dresscode wie hierzulande im Theater. Und vor den Fernsehgeräten werden am Samstag ab 22 Uhr bis zu 16 Millionen Spanier hocken. Und für zwei Stunden ihre großen Alltagssorgen verdrängen.Anders als in Wien, wo Leut’ für intellektuell gehalten werden können, wenn sie vorgeben, nichts vom Kicken zu verstehen, fasziniert Fußball in Spanien auch viele weibliche Wesen.

Nach Popstar Shakira, die sich mit ihrem Herzbuben Piqué angeblich wieder versöhnt hat, outet sich die Miss Spanien als Barça-Fan, obwohl sie dank ihrer 1,81 Meter auf die meisten Barcelona-Spieler hinunterblickt.Der FC Barcelona, mit 1,77 Meter Durchschnittsgröße die kleinste Profi-Mannschaft Europas, ist heute nicht mehr der große Favorit. Tabellenführer Real fasziniert seit Wochen mit einem Offensivspektakel. Ein torloser Clásico ist auszuschließen.Ein Spiel ohne Reibereien und theaterreifen Sterbeszenen indes nicht. Dafür garantiert allein schon Reals genialer Regisseur und Provokateur José Mourinho.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund

  • Kommentar