Ginastica Natural

Ginastica Natural HS
Foto: KURIER/Jeff Mangione Ginastica Natural mit und von Professor Alvaro Romano im City Thong Verein.

Animalisch. Wie ein 56-jähriger Brasilianer mit seinem Training junge Sportler das Staunen lehrt.

Als ich die Räume des Fitness- und Fight Clubs „City Thong“ zum dreistündigen Ginastica Natural Workshop betrete, bekomme ich es mit der Angst zu tun. Da sind lauter durchtrainierte Kampfsportler – kann ich da überhaupt mithalten? Ein kleiner Trost: Auch ein paar ältere Teilnehmer stellen sich der Herausforderung. Angeblich ist Ginastica Natural für jedes Alter geeignet. Wir werden sehen.

Dann kommt Professor Alvaro Romano. Ein kleiner, 56-jähriger Brasilianer und der Gründer des Trainings, das in Übersee von Spitzensportlern, US-Soldaten, aber auch von Therapeuten und Medizinern  gelobt wird. Bei den ersten Übungen komme ich nicht einmal mit den Augen mit: Am Boden sitzend dreht er sich, plötzlich ist er in tiefer Liegestützposition, krabbelt wie eine Spinne, läuft auf Fäusten und Füßen wie ein Gorilla, macht eine Rolle rückwärts und steht plötzlich wieder aufrecht. Das sollen wir nachmachen?

Ich bin ja kein großer Fan von Choreographien, aber das hier ist anders. Das sind natürliche Bewegungsabläufe, die sich nach Lust und Laune variabel aneinander reihen lassen. Es gibt kein Aufwärmen oder Dehnen – weil alles in einem passiert. Eine Streckbewegung geht in eine Dehnbewegung über, manchmal ist gleichzeitig Kraft gefordert. Alvaro achtet besonders auf unsere Atmung – aus dieser schöpft er die meiste Kraft. So schlägt der 56-Jährige selbst an der Klimmzugstange jeden der Kampfsportler, der es mit ihm aufnimmt.

Nach drei Stunden bin weder ich ausgepowert, noch jemand von den anderen (älteren) Teilnehmern. Wir fühlen uns einfach ...gut!

Geeignet für alle von ganz jung bis ganz alt, die ihrem  inneren Tier freien Lauf lassen wollen.

Fun Factor Sieht kompliziert aus, ist es aber nicht. Irrsinnig abwechslungsreich.

Effekt Ein tolles Training für Beweglichkeit, Wendigkeit und Koordinationsfähigkeit.
Infos zu Trainingsorten, -zeiten  und -videos unter www.physiotherapeuten.at/ginasticanatural (6 Einheiten kosten 87 Euro)

Das ist Alvaro Romano, der 56-jährige Brasilianer, der Ginastica Natural erfundet hat. Bei dem dreistündigen Workshop behielt er immer den Überblick, ob alle die Übungen richtig machen. Er legt einen besonderen Schwerpunkt auf die Atmung - hier schöpft er die Kraft für die Übungen. So geht es etwa aus einer Dehnbewegung.... ...in eine Schwungbewegung... ...und dann etwa in eine Liegestützübung. Viele seiner Bewegungen erinnern an tierische Vorbilder. Das Training ist jedenfalls sehr effektiv und macht viel Spaß!
(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?