Meinung | Blogs | sexleben
05.12.2011

Private Investigation

Ein Orgasmus ist ein Orgasmus. Oder doch nicht?

Was Frauen und Männer wirklich dabei fühlen - die exklusive Umfrage.

Unlängst, bei einer Vernissage, starrte eine Freundin von mir auf einen violetten Klecks Acrylfarbe und sagte dann: "Ein Bild wie ein Orgasmus, findest du nicht?" Ich tat mir mit dieser Interpretation recht schwer. Weil ich die lustigen Fleckerln eher als Werk aus der Gattung "Fingerfarbenmalkurs für Erwachsene" empfand. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden. Empfindungen. Das war dann Thema des Abends. Ich begann mit mehreren Frauen darüber zu reden. Was fühlen wir, wenn….? Wissen wir wirklich immer, was wir fühlen? Wollen wir stets fühlen oder ist es manchmal bequemer das Fühlen zu übersehen? Rasch driftete das Gespräch ins Einschlägige. Fokus: Was empfindet Ihr eigentlich beim Orgasmus? Zehn Frauen, zehn völlig unterschiedliche Impressionen: "Stille. Da klickt sich alles aus. Das ist wie ein schwarzes Loch, das Stille in sich aufsaugt. Und Ewigkeit." "Als hätte ich einen Gewitter in der Muschi. Blitzen, Donnern, Wolkenbruch." "Irgendwie schnappt mein Unterleib. Wie ein mampfender Goldfisch." "Dinga-dinga-zoing-zoing." "Mein Hirn hyperventiliert und dann geht da unten die Post ab." "Keine Ahnung." "Nix. Und alles. Und nix. Und alles. Und dann wiederum nix." "Eiskristalle, die platzen und schmelzen." "Wasserfall. Plätschern. Murmeln." "Erlöst." Tage später hatte ich die Gelegenheit, mehrere Männer zu diesem Thema zu befragen, ich weiß aber nicht, ob sie mich wirklich ernst genommen haben. Auf jeden Fall fielen die Ergebnisse einen Hauch weniger poetisch aus als bei den Damen. Hier die die fünf interessantesten Antworten: "Blöde Frage, eigentlich. Gut fühl ich mich dann. Einfach nur gut." "Wenn's kommt, dann ist das so ein Endzeit-Feeling. Da ist alles wurscht." "Das willst du dann unbedingt. Das ist wie ein Grollen, das keiner stoppen kann." "Spritzig." "In dem Moment verspreche ich alles. Dafür verkauf ich meine Seele und meinen Oldtimer gleich dazu." Achja, ein sechster hat's einfach so formuliert: "Bist du deppert." Und - wer traut sich jetzt diese hübsche Liste zu ergänzen?