Roter Pullover, grüne Vergangenheit: Sie nannten ihn den „Voggenhuber von Simmering“

© Uwe Mauch

über Winfried Huber
02/02/2015

Winfried Huber: Isoliert, weil unbequem

von Uwe Mauch

Sie nannten ihn daher den „Voggenhuber von Simmering“. Und der Unbequeme trug diesen Titel mit Stolz.

Mag. Uwe Mauch | über Winfried Huber

Kaum bekannt: Winfried Huber wagte es, Ungereimtheiten in dieser Stadt aufzuzeigen. Als Mietervertreter in Simmering. Als einer der ersten Grünen im Elften in der eigenen Partei. Als Beamter der Post. Sie nannten ihn daher den „Voggenhuber von Simmering“. Und der Unbequeme trug diesen Titel mit Stolz. Bis sich die, die das Sagen haben, von ihm gestört fühlten. Gewiss liegt es auch an ihm. Fakt ist, dass der 67-Jährige heute weitgehend isoliert lebt. Dabei wüsste er viel Ungereimtes zu erzählen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.