B’soffene G’schicht: Johann Weinkirn hat zu tun, wenn einer „die Nacht aus dem Gesicht fällt“

© Uwe Mauch

über Johann Weinkirn
12/19/2014

Nüchtern betrachtet: Vom Nachtbusfahrer

von Uwe Mauch

Angepöbelt wurde er noch nie, unwürdige Schauspiele hat er hingegen mehrere erlebt.

Mag. Uwe Mauch | über Johann Weinkirn

Wenn der Alkohol vor Weihnachten ins Hirn einfährt, ist das nicht für alle lustig. Johann Weinkirn, der Busse der Wiener Linien durch den Süden von Wien chauffiert, kennt seine Pappenheimer. Angepöbelt wurde er noch nie, unwürdige Schauspiele hat er hingegen mehrere erlebt: Wenn einer jungen Discobraut in seinem Bus „die Nacht aus dem Gesicht fällt“ (© Weinkirn), hängt es davon ab, wohin sie fällt. Worst case für alle Fahrgäste: „Bei Rutschgefahr muss ich den Bus sofort in die Garage bringen.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.