B’soffene G’schicht: Angela Tresper verriegelt ihren Wagen, wenn einer zum Taxistand wankt

© Uwe Mauch

über Angela Tresper
12/20/2014

Nüchtern betrachtet: Von der Taxlerin

von Uwe Mauch

Schlimmer noch als Erbrochenes sind betrunkene Fahrgäste, die während der Fahrt einschlafen.

Mag. Uwe Mauch | über Angela Tresper

Wenn der Alkohol vor Weihnachten ins Hirn einfährt, ist das nicht für alle lustig. Angela Tresper, die seit bald vierzig Jahren Taxi fährt, sagt, dass sie aus Fehlern gelernt hat: „Wenn heute einer zum Taxistand wankt, bediene ich die Zentralverriegelung.“ Schlimmer noch als Erbrochenes sind betrunkene Fahrgäste, die während der Fahrt hinten einschlafen und dann nur mit Mühe aus dem Wagen raus zu bringen sind. Angst hat sie nicht, Respekt schon: „Wenn einer aggressiv wird, bin ich hellhörig.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.