Schotterteich oder See? Die dichte Verbauung und das Wasserl machen a bisserl betroffen

© Uwe Mauch

über die Seestadt
08/20/2015

Hansjörg Lein in der Seestadt Aspern (3)

von Uwe Mauch

Aber Schotterteichstadt Aspern lässt sich halt nicht leicht als Errungenschaft des Wiener Wohnbaus verkaufen.

Mag. Uwe Mauch | über die Seestadt

Radausflug an die Wiener Peripherie, in die Seestadt Aspern, gemeinsam mit Hansjörg Lein. Dritte Station: Das Ufer von ein bisserl Wasser. Der evangelische Superintendent zeigt sich ebenso betroffen: über die dichte Verbauung in der Seestadt, die von den schönen Imagebroschüren deutlich abweicht. Auch über den „See“ der Seestadt, der in seiner Mickrigkeit an einen Schotterteich erinnert. Aber Schotterteichstadt Aspern lässt sich halt nicht leicht als Errungenschaft des Wiener Wohnbaus verkaufen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.