Meinung | Blogs | KIKU on the blog
11.06.2015

Tolle Leistungen

Die Projekte interessierten die meisten Medien - NICHT, dafür ein Darmvirus, der einige traf...

Was zählen für Medien schon Leistungen Jugendlicher?!

| Medienkritik

Erfindungen, die viel Energie sparen, wertvolle Rohstoffe aus Abfall, der bei der Produktion entsteht, gewinnen. Oder andere Entwicklungen, die das Leben vieler Menschen mit Beeinträchtigungen erleichtern können, spielerisch Naturwissenschaft schon im Kindergarten vermitteln... In Hunderten Stunden Projektarbeit leisten Jugendliche Erstaunliches. Das meiste passiert „neben“ der Schule in der Freizeit. In diesem Jahr kamen übrigens nicht nur Jugendliche aus den sonst „üblich verdächtigen“ Schulen wie HTL (Höhere Technische Lehranstalt) und HAK (HandelsAKademie), sondern auch aus Berufs- und Fachschulen ins Bundesfinale von Jugend Innovativ.

Doch darüber berichten wenige Medien noch weniger. Als aber zwei Dutzend Jugendlichen, ausgelöst von einem Darmgrippe-Virus, schlecht geworden war, da tanzten sie fast alle an – mit Kameras, Mikrophonen, Live-Interviews... Das ärgerte die Jugendlichen hörbar und sichtlich. Völlig zu recht.

P.S.: Auch die Sonderseiten im KURIER, die am Sonntag, 14. Juni erschienen, gibt es nur Dank einer entgeltlichen Kooperation mit Nachwuchsförderern.