Trainingslager Lanzarote

16.01-30.01.2010

Lanzarote

In den letzten Wochen, konkret vom 16. bis 30. Jänner, absolvierte ich ein Trainingslager auf Lanzarote, dem alljährlichen Austragungsort eines der schwierigsten Ironman-Veranstaltungen. Obwohl das Jahr und damit die Vorbereitungszeit noch relativ jung ist, lag das Hauptaugenmerk des Trainingslagers auf Krafttraining und ich habe hohe Umfänge trainiert. Dies war nur möglich, da ich heuer mein Training umgestellt habe und zum ersten Mal in meiner Karriere über die Winterzeit am Rad durchtrainiert habe. Trotz der hohen Intensität habe ich das Trainingslager gut überstanden. Kein Wunder, waren doch die Trainingsbedingungen bei bis zu 27 Grad beinahe perfekt. Daniel Kezele und sein Team (www.triathlonschule.de) trugen das Übrige dazu bei, da sie mir oft Trainingspartner aus dem Camp zur Verfügung stellten. Mein spezieller Dank geht an Norbert Huber und Peter Recatnus, die dafür gesorgt haben, dass selbst die langen Ausfahrten sehr viel Spaß gemacht haben. Aufgrund des perfekten Umfelds freue mich schon auf das nächste Mal. Immerhin geht es am 9ten Februar wieder für 2 Wochen nach Lanzarote, damit ich mir den perfekten Schliff für den ersten Wettkampf der Saison holen kann. Am 13. März werde ich beim Langdistanz-Bewerb in Abu Dhabi starten: 3 km swim 200 km bike (juhu) 20km run ----> eine sehr radlastige Strecke, für die sich das harte Training lohnen wird!

Erstellt am 05.12.2011