"The Voice Of Germany" ist die Castingshow, die man toll finden darf

© ProSieben / Richard Hübner

über "The Voice Of Germany"
12/07/2013

"The Voice": Trockene Tücher statt nassen Fetzen

"The Voice Of Germany" punktet in bildungsnahen Kreisen mit Gutmenschlichkeit - und ist doch nur eine Castingshow.

Was aussieht wie eine Castingshow und riecht wie eine Castingshow - ist eine Castingshow.

Anna Gasteiger | über "The Voice Of Germany"

Es gehört in letzter Zeit zum guten Ton, "The Voice Of Germany" toll zu finden. Es ist die eine Castingshow, zu der man sich auch bekennen darf, wenn man noch weiß, wie man ein Buch richtig hält . Und ja, es stimmt schon: "The Voice" ist nicht "Bohlen erniedrigt die Kinder von Hartz 4-Empfängern". Die Kandidaten wirken wie einigermaßen gefestigte Persönlichkeiten und können wirklich singen.

Aber was aussieht wie eine Castingshow und riecht wie eine Castingshow - ist eine Castingshow. Also letztlich ein Vehikel zum (Werbe-)Geldverdienen, in der junge, ambitionierte Menschen auf ziemlich unsympathische Weise abserviert werden. Hier halt nicht mit nassen Fetzen, sondern mit trockenen Seidentüchern. Der Rest ist so wie überall: die Moderatoren sind peinlich und das hysterisch inszenierte Studiopublikum nervt genau so wie die ewigen Weeer-koooomt-in-die-nächste-Ruuuuuuunde- Spielchen.

Wenn schon Castingshow, dann "The Voice". Aber am besten gar keine Castingshows mehr. Es wird langsam Zeit für einen echten Wertewandel im Fernsehen. "The Voice" tut nur gekonnt so, als ob - und vor lauter Rührung darüber, dass die Kandidaten hier ein bisschen Würde bewahren dürfen, sind alle drauf reingefallen. Jetzt ist die erste Begeisterung vorbei und man darf wieder anfangen zu denken. Oder ein Buch in die Hand nehmen und lesen. Falls man noch nicht vergessen hat, wie man es richtig hält.

FAZIT: Wenn man die Wahl zwischen Bohlen und Klum hat, ist "The Voice" vielleicht ganz okay. Aber Castingshow bleibt Castingshow.

INFO: "The Voice Of Germany", Freitag um 20.15 Uhr auf Sat.1

Und was haben Sie gestern Abend gesehen?

Diskutieren, schimpfen und loben Sie in unserem Forum mit.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.