Das Dschungelcamp der Nachmittagsun­ter­hal­tung

Guido Maria Kretschmer…
Foto: Shopping Queen

Unsere tägliche Begleiterscheinung zum Fernsehabend des Vortages. Diesmal: "Shopping Queen" auf VOX. Eine überraschend positive Ausnahme am tristen TV-Nachmittag.

Gründe, sich unter der Woche bereits am frühen Nachmittag vor den Fernseher zu setzen, mag es viele geben. Weil man krank ist zum Beispiel. Oder weil man ausnahmsweise mal frei hat - so wie der Autor dieser Zeilen gestern. Das Fernsehprogramm selbst, das ist jedenfalls kein Grund für das verfrühte Passivverhalten. Vor allem bei den deutschen Privaten jagt am Nachmittag eine Doku-Soap die nächste. Wer da um diese Zeit hängenbleibt, bei dem weicht das obligatorische Fremdgeschäme der ungleich beschämenderen Erkenntnis gerade tatsächlich nichts Besseres zu tun zu haben. Selber schuld. Autsch.

Eine Sendung, die eigentlich dazu angetan wäre den Zuseher auf diese Einsicht hinauf den letzten Stoß in ungezügelte Fressattacken voller Selbsthass zu verpassen, ist „Shopping Queens“ (VOX, 15.00 Uhr).

Worum geht’s? Jeweils fünf Frauen müssen abwechselnd innerhalb von vier Stunden eine "Modeaufgabe" bewältigen. Die gestrige Aufgabe: "Finde einen Businessoutfit, das sich mit wenigen Veränderungen in einen Party-tauglichen Look umwandeln lässt." Budget für den Shoppingstress: 500 Euro. "Kühlschrank, ich komme!", hörte ich mich schon selbstmitleidig rufen. Umgeschaltet habe ich trotzdem nicht.

Denn worum geht's eigentlich? Guido Maria Kretschmar, aka GMT, wie seine Fans ihn offenbar nennen. Der 49-Jährige kommentiert nicht nur die Kleiderwahl der Kandidatinnen - mit Sätzen wie "Die Voulons sind mir einen Touch too much." - er kommentiert auch das Geschehen selbst. "Die schaut aus wie eine ganz normale Hugenottin", konnte man da gestern erfahren. Oder auch den Standardspruch einer jeden Schmuckdesignerin: "Lassen Sie mich durch, mein Mann ist Arzt."

Bissig, aber nie verletzend, erinnert GNT damit an alte "Dschungelcamp"-Zeiten. Und das kann dem von Reality-Formaten à la „Die Trovatos“ und "Verklag‘ mich doch" verseuchten TV-Nachmittag nur gut tun.

Kein Wunder, dass "Shopping Queen" seit dem Start 2012 zur Quotenhoffnung für VOX, inklusive Promi-Special und rund 10 Stunden Sendezeit wöchentlich geworden ist.

INFO: "Shopping Queen", Montag bis Freitag, 12.00 Uhr und 15.00 Uhr auf VOX.
 
Und was haben Sie gestern Abend gesehen?

Schimpfen, diskutieren und loben Sie in unserem Forum mit.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?