© APA/HERBERT PFARRHOFER / HERBERT PFARRHOFER

Lesestoff
06/18/2019

Deutschland investiert weniger in Schiene als Österreich und Schweiz

Allianz pro Schiene fordert mehr Geld für Gleisinfrastruktur

Deutschland hat bei den Investitionen ins Schienennetz viel aufzuholen. Wie die Allianz pro Schiene am Montag erklärte, gab der deutsche Staat vergangenes Jahr pro Bürger 77 Euro für das Eisenbahnnetz aus. Das ist zwar eine deutliche Steigerung - andere europäische Nationen geben aber viel mehr für den Erhalt und Ausbau der Gleise aus.