Leben
08.04.2017

Warum Chinesinnen von Ivanka Trump besessen sind

Die Tochter des US-Präsidenten wird in den sozialen Medien als "Göttin" bezeichnet. Experten gehen davon aus, dass ihre Beliebtheit dazu beitragen könnte, Spannungen zwischen China und den USA aufzulockern.

In den USA hat Ivanka Trump, Tochter des US-Präsidenten Donald Trump, einen umstrittenen Ruf. Doch in China ist sie das Idol vieler junger Frauen. Das geht aus einem Bericht der New York Times hervor. Manche Chinesinnen würden sogar ihr Leben nach Ivanka Trump ausrichten, in den sozialen Medien wird sie als "Göttin" bezeichnet. Bereits nach dem Wahlausgang wollten einige chinesische Unternehmen die Faszination, die Ivanka Trump auf die jungen Chinesinnen ausübt, vermarkten und verkaufen seither unterschiedlichste Produkte mit ihrem Namen.

"Sie ist hübsch, macht Karriere, sie arbeitet hart und hat eine schöne Familie", sagt die 26-jährige Wirtschaftsstudentin Wang Ge zur New York Times. "Sie inspiriert mich." Genau wie Ivanka Trump würde auch sie um sechs Uhr morgens aufstehen, um ihre Produktivität zu steigern und nehme sich mindestens eine halbe Stunde täglich Zeit, um ein Buch zu lesen.

Beliebte Tipps zur Work-Life-Balance

Wang ist nicht die einzige junge Chinesin, die von Ivanka Trump angetan ist. Junge Geschäftsfrauen und arbeitende Mütter würden Übersetzungen der Ratschläge, die Ivanka Trump online mit ihren Fans teilt, austauschen. Vor allem ihre Tipps über eine ausgewogene Work-Life-Balance würden viel Anklang finden. Einige chinesische Frauen geben außerdem an, dass sie Ivanka darin nachahmen würden "Chauvinismus und Stereotype an ihrem Arbeitsplatz und in ihrem Familienleben anzuprangern."

Wang Jiabao, eine 28-jährige Reality-TV-Produzentin in Peking sagte der Times, dass sie vor allem Ivanka Trumps Unabhängigkeit bewundert: "Sie repräsentiert das, wonach wir alle suchen – in eine angesehene Familie einzuheiraten, gut auszusehen und gleichzeitig aber selbst beruflich erfolgreich zu sein."

Die 31-jährige Li Moya sagte, dass einige Leute sogar glauben würden, Ivanka sei die wahre Präsidentin. "Wir glauben, dass sie das Hirn dazu hat, nicht ihr Vater." Experten gehen laut dem Bericht davon aus, dass Ivankas Beliebtheit dazu beitragen könnte, die Spannungen zwischen China und den USA aufzulockern.