Leben
02.02.2018

Valentinstag: Herziges Kunstwerk am Times Square

New York zeigt anlässlich des bevorstehenden Valentinstags Herz. Ein US-Magazin urteilte aber, die Installation sei "ungefähr so enttäuschend wie die meisten Dating-Erlebnisse in New York."

Die Blinklichter und digitalen Leuchtreklamen am Times Square in New York sollen diesen Monat von einer überdimensionalen Linse verzerrt werden. Mit etwa 3,6 Metern Durchmesser sei die am Donnerstag enthüllte Skulptur die weltgrößte sogenannte Fresnel-Linse, teilte die Times Square Alliance mit. Sie ist nach dem französischen Physiker Augustin Jean Fresnel benannt und besteht aus verschiedenen, ringförmigen Schichten. Fresnel-Linsen werden heute etwa an Auto-Scheinwerfern und Leuchttürmen eingesetzt.

"Fenster zum Herzen"

Statt aus Glas und mit üblichen Methoden wurde die Skulptur "Window to the Heart" (Fenster zum Herzen) komplett aus klarem Harz mit 3D-Drucktechnik entwickelt. In ihre Mitte ist ein Herz als Erinnerung an den Valentinstag geschnitten, der in einigen Ländern am 14. Februar gefeiert wird. Besucher sind am Times Square eingeladen, durch das Herz-Fenster zu schauen und sich damit zu fotografieren. Den Veranstaltern zufolge wird das Licht "optisch zur Mitte hin gebogen".

So "enttäuschend wie die meisten Dates"

Tatsächlich sehe die Skulptur aber eher aus wie ein "verschwommener Bildschirm", urteilte das Magazin Time Out und bezeichnete die Arbeit als "Instagram-Köder". Etwas Symbolik biete sie auf ungewollte Weise aber doch: "Sie ist ungefähr so enttäuschend wie die meisten Dating-Erlebnisse in New York."