© Hersteller

Rundblick
08/31/2013

Up 2 Date

KW 36: Jede Woche Neues aus der Welt der Technik.

von Patrick Wollner

Wissen, was kommt: Datenvielfalt
Produkte wie Swingbyte (siehe „Schwunganalyse“) oder Beddit (siehe „Nachtschwester“) generieren eine große Menge an Daten. Einerseits definiert diese Aufzeichnungsflut den Erfolg „smarter“ Technologien, andererseits stellt sich damit auch die Frage, wie diese Daten nachhaltig aufbewahrt werden können. Informationen über Ihren Schlaf sollten nicht nur innerhalb der Beddit-App abrufbar sein. Das würde Ihnen helfen, auch in 10 Jahren – wenn es Beddit möglicherweise gar nicht mehr gibt – auf gesundheitsrelevante Daten zurückzugreifen, die Sie heute aufzeichnen. Auch wenn es derzeit noch an sinnvollen Umsetzungen solcher Smart-Archive fehlt, könnten sie in der Zukunft die Basis nachhaltiger Technologien sein.

Benutzerfreundlich
Das „G2“ ist das neueste Smartphone-Topmodell des koreanischen Herstellers LG. Bei dem Neuling wird auf seitlich angebrachte Lautstärken- und Standbytasten verzichtet, stattdessen gibt es einen zentralen Schieberegler auf der Geräterückseite. Das sorgt für eine benutzerfreundlichere Bedienung trotz des großen 5,2-Zoll-Full-HD-Displays. Durch das intelligente Zwischenspeichern des Bildschirminhalts und eine besonders leistungsstarke Batterie (3000 mAh) überzeugt auch die lange Laufzeit des Telefons. Ein Snapdragon 800 CPU, 2GB RAM und eine 13-Megapixel-Kamera runden das Angebot ab.www.lg.com
Schwunganalyse
Swingbyte“ ist ein Aufsatz für Golfschläger, der sich per Bluetooth mit Ihrem Smartphone oder Tablet verbindet. Sämtliche Daten wie z.B. Schwungform, Schlägerkopfgeschwindigkeit und -beschleunigung sowie Aufschlagswinkel werden aufgezeichnet und auf Ihrem Smartphone oder Tablet grafisch aufbereitet. Der Taschen-Pro ist besonders leicht (und hat daher praktisch keine Auswirkungen auf den Schwung) und analysiert jeden Schwung – egal, ob mit Putter oder Driver. Für 160 Euro im Onlinehandel erhältlich.www.swingbyte.com
Abwechslungsreich
„Even a Bag“ ist eine multifunktionale Tasche, die nicht nur Ihr Hab und Gut schützt, sondern auch in eine Sitzmöglichkeit oder Matratze verwandelt werden kann. Die Tasche ist ein eleganter Stauraum für unterwegs, den Sie aber auch bequem an jedem Baum aufhängen können, unter dessen Schatten Sie gerade verweilen wollen. Bald erhältlich, nähere Informationen unter:www.evenabag.com
Nachtschwester
„Beddit“ ist ein Sensor, der Ihren Schlaf, nächtliche Herzfrequenz, Atemrhythmus, Körperbewegungen, Schnarchtendenzen und Schlafzimmerbeleuchtung sowie -lärm aufzeichnet. Sämtliche Informationen werden auf Ihr Smartphone übertragen; eine App gibt Ihnen Tipps und hilft Ihnen dabei, Ihre Nachtruhe zu verbessern. Ein innovatives Konzept, das durch die Zusammenführung relevanter Daten einen großen Einfluss auf Ihre Lebensqualität haben kann.www.beddit.com
Stapeldrucker
„Stack“ (Engl. Stapel) nennt sich der geniale Drucker des japanischen Designers Mugi Yamamoto. Der flache Tintenstrahldrucker wird einfach auf einen Papierstapel gelegt. Papier wird durch die Unterseite des Gerätes eingezogen; bedruckte Seiten stapeln sich auf der Oberseite. Ein überraschend neuartiges Konzept, das gut aussieht und dank dem kompakten Druckmechanismus Platz spart. Infos unter:www.mugiyamamoto.com
Gesprächsbereit
„SIGMO“ ist ein Modul für Ihr Smartphone, das Ihnen bei der Kommunikation in anderen Sprachen hilft. SIGMO verbindet sich per Bluetooth mit Übersetzungs-Apps wie Google Translate und zeichnet auf Tastendruck Sprachlaute mit dem eingebauten Mikrofon auf. Diese werden vom Smartphone transkribiert, übersetzt, auf SIGMO übertragen und anschließend mit dem eingebauten Lautsprecher abgespielt. Das Gerät kann dank separater Sprachtasten – wie ein echter Dolmetscher – bidirektional übersetzen. Für 40 Euro online vorbestellbar.www.buysigmo.com
Freiluft
„Aireal“ ist ein Konzept von Disney Research in Pittsburgh, mit dessen Hilfe taktile Empfindungen durch Luftstöße generiert werden können. Dabei werden virtuelle Objekte und dynamische Texturen erzeugt – ohne dass der Benutzer Technologie am Körper tragen muss. Das ermöglicht das Spüren von Animationen und interaktiven Erlebnissen, die ansonsten nur auf Bildschirmen und Projektionen angezeigt werden. Informationen unter:www.disneyresearch.com
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.