Leben
05.12.2011

Twitter-Rekord durch Frauen-Fußball-WM

Bei Japans Sieg über USA wurden 7.196 Tweets pro Sekunde verschickt. Paraguay gegen Brasilien auf Platz zwei.

Während des Finalspiels der Frauen-Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland zwischen Japan und den USA wurde der Rekord für die meisten Twitter-Botschaften pro Sekunde (TPS) gebrochen. Der nun fünf Jahre alte Kurzblog-Dienst meldete den Spitzenwert von 7.196 Tweets, nachdem sich Japan im Elfmeterschießen 3:1 gegen Favorit USA durchgesetzt hatte. Auf Platz zwei der Twitter-Rangliste befindet sich ebenfalls ein Spiel der Frauen-Fußball-WM. Bei Paraguay gegen Brasilien wurden 7.166 TPS verschickt. Der bisherige Rekord von 6.939 TPS hat ebenfalls Japan-Bezug. Er wurde während der Silvester-Nacht 2010/11 in Japan aufgestellt.

Die längste Periode von durchgehend hoher Twitter-Aktivität wurde beim Finale der Männer-Fußball-WM im Vorjahr gemessen. Während der letzten 15 Minuten des Finalspiels zwischen Spanien und den Niederlanden fiel der Pegel nie unter 2.000 TPS. Nach dem Siegestreffer der Spanier wurden 3.051 TPS gezählt.