Leben
03.10.2017

Trump crasht (schon wieder) Hochzeit

Nach einem Schlagabtausch mit der Bürgermeisterin von San Juan verbrachte er sein Wochenende in seinem Golf Club in New Jersey.

Die Karibikinsel Puerto Rico war am 20. September von dem Hurrikan "Maria" getroffen und schwer verwüstet worden. Nachdem Yulin Cruz, die Bürgermeistern von Puerto Ricos Hauptstadt San Juan, den Präsidenten am vergangenen Freitag gebeten hatte, mehr zu tun, damit die Hilfsgüter die betroffenen Menschen erreichten, attestierte ihr Trump "armselige Führungsqualitäten".

Das Wochenende verbrachte er dann im "Trump National Golf Club" in New Jersey. Dort crashte der US-Präsident zur Freude der Gäste eine gerade stattfindende Hochzeit. Der Yahoo News-Korrespondent für das Weiße Haus konnte die auf Instagram geposteten Bilder des Moments via Twitter verbreiten, bevor sie von der Fotobloggingplattform gelöscht wurden.

Es ist übrigens nicht das erste Mal, das Trump eine Hochzeit in seinem Golfclub crasht. Er überraschte bereits im Juni Braut und Bräutigam, die dort ihr Jawort zelebrierten. Auf Twitter konnten einige User nur wenig Verständnis dafür aufbringen, dass sich die Hochzeitsgesellschaft über Trumps Anwesenheit gefreut hatte.