© Screenshot/"Ten Meter Tower"

Ten Meter Tower
02/01/2017

Kurzfilm: Könnten Sie vom Zehn-Meter-Turm springen?

Zwei schwedische Filmemacher filmen etwas Alltägliches - daraus entsteht ein Kurzfilm, der packender nicht sein könnte.

Würden Sie es wagen vom Zehn-Meter-Turm zu springen? Sie wissen es nicht so recht? Dann geht es Ihnen ganz ähnlich wie den Protagonisten der Kurzdoku "Ten Meter Tower" .

Was Maximilien van Aertryck und Axel Danielson mit ihren Kameras eingefangen haben, könnte simpler nicht sein. Die beiden Schweden baten Menschen aus zehn Metern Höhe ins Wasser zu springen. Die 67 "Auserwählten" wurden mittels einer Online-Annonce für das filmische Experiment rekrutiert. Für sie alle war der Sprung vom 10-Meter-Turm eine Premiere.

"Unser Ziel beim Machen dieses Films war in gewisser Art und Weise ein Psychologie-Experiment zu realisieren: Wir wollten den Moment einfangen, der Menschen in schwierigen Situationen, in Momenten des Zweifelns, zeigt", schreiben die Filmemacher in der New York Times. Das Setting für den ansonsten kontextlosen Kurzfilm war schnell gefunden - ein Sprung vom Zehn-Meter-Brett braucht keine Erklärung.

Nachdem die Kameras in Position und die Mikrofone angebracht waren, ließen die Filmer den Szenen ihren authentischen Lauf. In der daraus entstandenen Kurzdoku offenbaren sich dem Seher Aufnahmen, die Momente des Zögerns und Haderns, Zweifel, Entscheidungskonflikte, Scheitern aber auch Mut zeigen. In jedem Fall ist das Gemisch aus Gefühlen, welches bei den Protagonisten seinen Ursprung nimmt und sich unmittelbar auf den Zuseher überträgt, unfassbar spannend - und das ganze 20 Minuten lang.

Sehen Sie selbst!

Einigkeit in der Angst

Maximilien van Aertryck und Axel Danielson sehen in ihrem Kunstfilm ein Portrait menschlichen Verhaltens, welches das Menschsein in seiner reinsten Form verdeutlicht. "Angstimpulse mit Mut zu überwinden verbindet die ganze Menschheit. Es ist etwas, das uns alle über Jahrhunderte hinweg geformt hat."

"Ten Meter Tower" wurde beim diesjährigen Sundance-Filmfestival, welches vom 19. bis 29. Jänner stattfand, gezeigt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.