Tausendköpfige Online-"Armee" für Putin

Foto: rts

Für den "ehrlichen Politiker" und "tollen Mann" würden "schöne, junge und kluge" weibliche Fans sogar töten.

Rund acht Monate vor der Präsidentenwahl in Russland erhält Ex-Präsident Wladimir Putin (58) Schützenhilfe von einer selbernannten weiblichen "Putin-Armee" im Internet. Eine Gruppe von etwa 1.000 "schönen, jungen und klugen" Frauen will laut eigener Beschreibung alles für den Ministerpräsidenten tun, zur Not auch "töten". Putin sei "ein würdiger und ehrlicher Politiker sowie ein toller Mann", hieß es am Montag auf der Seite im sozialen Netzwerk VKontakte.

Die "Armee" richte sich gegen diejenigen, die Putin "mit Dreck bewerfen", sagte eine Aktivistin in einem Internetvideo. Der Regierungschef, der sich gerne mit nacktem Oberkörper in Macho-Posen zeigt, ist der mit Abstand beliebteste Politiker in Russland. Im vergangenen Jahr hatten leicht bekleidete Journalistik-Studentinnen ihm sogar einen Kalender gewidmet.

(apa,dpa / dav) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?