Leben
25.01.2018

Style Bible: Anna Netrebko als Äbtissin

Auch dieses Jahr wurden Prominente für die Style Bible in Szene gesetzt.

Der kommende Life Ball steht zu seinem 25. Jubiläum im Zeichen des Kultfilms "Sound of Music". Organisator Gery Keszler hatte sich für die Charity-Veranstaltung am 2. Juni ein "sehr österreichisches Thema gewünscht". Sängerin Conchita Wurst posierte zur Bewerbung des Balls bereits als Fräulein Maria, nun wurde die Style Bible vorgestellt, die den Gästen als modischer Leitfaden für das schrille Fest dienen soll.

Treichl-Stürgkh und Koller auch dabei

In dieser werden Maria, die im Film mit dem disziplinierten Leben im Kloster hadert und Rat bei den anderen Schwestern sucht, einige prominente Wegbegleiterinnen zur Seite gestellt. Für die aufwendige Darstellung wurde Opernsängerin Anna Netrebko als Äbtissin abgebildet, neben ihr reiten Maria Happel, Dagmar Koller, Chris Lohner, Erni Mangold und Desirée Treichl-Stürgkh hoch zu Ross.

Die Aufnahmen wurden von Fotograf Markus Morianz an Originalschauplätzen in und um Salzburg gemacht. Alle Kostüme von Art for Art wurden vom Life-Ball-Team nochmals veredelt, für die Figur Tod kommen sogar aus dem Fundus der Salzburger Festspiele vergangene Kostüme des "Jedermann" zum Einsatz.

"Die Tracht der Nonnen, Habit genannt, soll Demut, Barmherzigkeit und Hilfsbereitschaft ausdrücken und den Glauben der Schwestern sichtbar machen", so Gerry Keszler zum heurigen Motto. "Wir bitten unsere Gäste bei ihren modischen Interpretationen, diesen mit Respekt zu behandeln. Respekt ist keine Einbahnstraße. Wer mit Respekt behandelt werden möchte, muss auch die Lebensentwürfe, Motive und Aufgaben seiner Mitmenschen tolerieren."