Leben
30.11.2017

Sex auf deutscher Zugtoilette ist nicht strafbar

Die Geräusche störten andere Passagiere. Laut Polizei handelt es sich aber um keine Straftat.

Mit lautstarkem Sex auf einer Zugtoilette hat sich ein Pärchen in Baden-Württemberg Ärger eingehandelt. Eine 33 Jahre alte Reisende fühlte sich von den Geräuschen des 27-Jährigen und seiner 21 Jahre alten Freundin empfindlich gestört, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Am Mittwochabend kam es in der Regionalbahn zum Streit zwischen ihr und dem Paar, den die dazu gerufene Polizei in Haslach schlichten musste. Konsequenzen hatte der Liebesakt für die jungen Leute nicht. Wie ein Polizeisprecher bestätigte, sei nach Einschätzung seiner Kollegen keine Straftat vorgelegen.