Leben 30.12.2017

Wie weltweit Silvester gefeiert wird

Silvester in Sydney © Bild: Getty Images/Andrew Nguyen/Bittn/GETTY IMAGES

Von Australien und Asien über Europa in die Neue Welt: So fröhlich, laut und farbenfroh wird das neue Jahr begrüßt. Ein Streifzug durch die Metropolen der Welt.

Man muss nicht dort gewesen sein, um zu wissen: Australier geben beim Party feiern alles, besonders bei der letzten des Jahres und das gerade in Sydney, der inoffiziellen Partyhauptstadt der Welt. An 49 Aussichtspunkten ("Vantage Points") werden über eine Million Zaungäste erwartet. Schon am Vormittag rangeln sie um die Plätze mit der besten Sicht auf die Harbour Bridge und das Opernhaus. Das Spektakel der Saison lässt sich eben keiner entgehen! Eine begehrte Location ist der Taronga Zoo: Zum perfekten Blick auf den Hafen gibt es die Gelegenheit, mit nachtaktiven Tieren abzuhängen.

Mehr Knaller geht kaum: Die australische Metropole Sydney ist eine der ersten, die das neue Jahr begrüßt. Das Feuerwerk über der Harbour Bridge dauert zwölf Minuten lang und taucht auch das berühmte Opernhaus in helles Licht (siehe Titelbild).

New York

STATUE OF LIBERTY. DOWNTOWN SKYLINE. MANHATTAN. NE
Getty Images © Bild: Getty Images/age fotostock RM/Kord.com/Getty Images

Silvester-Profis unter den Globetrottern wissen: Der Countdown am Times Square ist ja gut und schön, aber die beste Show spielt sich am Himmel ab. Bei einer Bootstour am Hudson River genießt man das mitternächtliche Feuerwerk vor der unvergleichlichen Kulisse des Big Apple, ohne sich gegenseitig auf die Zehen zu tretem.

Rio de Janeiro

BRAZIL-RIO-CARNIVAL-PARADE-GROUP B-CAPRICHOSOS DE
Download von www.picturedesk.com am 21.12.2017 (11:22). Revellers of Caprichosos de Pilares samba school (Serie B, the third d… © Bild: YASUYOSHI CHIBA / AFP / picturedesk.com

Apropos Partymetropole: Rio hat anderen Metropolen zur Winterzeit vieles voraus – Bossa Nova statt Punsch, termingenau gebräunte Bikini-Beauties statt massenhaft Menschen in Funktionswäsche und mit dem Strand von Copacabana eine Partylocation, die vier Kilometer lang ist. Jahr für Jahr zieht dieser Mix zu Silvester bis zu zwei Millionen Besucher an.

London

New Year Fireworks
Bildnummer: 187596921 London - England, Silvester, Feuerwerk, Big Ben, Knallkörper, Mitternacht, Nacht, Britische Kultur, Bri… © Bild: oversnap/Getty Images/iStockphoto

Der Kreisverkehr vor dem Buckingham Palace ist zu Silvester DER Hotspot der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs. Denn hat man kein Ticket für die "New Year’s Eve"-Festivitäten in der City ergattert, ist man auch von dort aus Augenzeuge, wenn das Feuerwerk über der Themse den Big Ben und das London Eye in festliches Licht taucht.

Dubai

Dubai
Dubai New Year's Eve fireworks at Burj Al Arab Hotel © Bild: Harith Samarawickrama/Getty Images

Mit der Sektflasche in der Hand das neue Jahr zu begrüßen, kann man sich in den Emiraten abschminken. Aber wer auf Superlative steht, fühlt sich hier in seinem Element. Ob beim Burj Khalifa, dem mit 828 Meter höchsten Wolkenkratzer der Welt, oder – wie auf unserem Foto – dem Burj Al Arab, dieses Feuerwerk schaffte es schon ins Guinness-Buch der Rekorde.

Moskau

Moskau…
Moskau © Bild: oneinchpunch - Fotolia/oneinchpunch/Fotolia

Wo der Weihnachtsbaum Neujahrsbaum genannt wird, ist Silvester eine wirklich große Nummer. Am Roten Platz wird bis weit nach zwei Uhr früh gefeiert. Mit allem, was dazugehört: guter Laune, großer Leidenschaft und vielen Lichtern. Nur eines, heißt es, bleibt draußen – Betrunkene ...

Berlin

Silvester in Berlin
2009 besuchte er Reykjavik und schwärmte von den unzähligen Lagerfeuern direkt am Meer, die dort weit vor Mitternacht entzündet … © Bild: AP

Hier tanzt der Bär! Über eine Million Besucher werden auf der Partymeile vom Brandenburger Tor bis zur Siegessäule erwartet. Die Hits für diese Mega-Open-Air-Disco steuern alte Bekannte bei: unter anderen alte Bekannte aus Bayern wie die Münchner Freiheit und die Spider Murphy Gang sowie Rednex und Lokalmatador Oli P.

( kurier.at ) Erstellt am 30.12.2017