Leben
05.12.2011

Probepassagiere für Skylink gesucht

Flughafen Wien will neuen Terminal mit echten Personen testen. Teilnehmer erhalten 32 Euro pro Tag.

Von Jänner bis April 2012 soll Skylink, der neue Terminal des Flughafen Wien, mit echten Passagieren getestet werden. Im neuen Gebäudeteil, der ab Juni 2012 in den Vollbetrieb aufgenommen wird, sollen Probepassagiere alle Terminalabläufe durchspielen. Sie werden mit Gepäck für ihren Flug einchecken, die Sicherheitskontrolle passieren, den Weg zu ihrem Flugsteig suchen, Boardingvorgänge durchspielen und vieles mehr. Ziel ist es, möglichst viele Fehler und Probleme - etwa mit dem automatischen Tür-Leitsystem oder der Gepäcklogistik - im Vorfeld zu entdecken und vor der tatsächlichen Inbetriebnahme zu beheben. An insgesamt 33 Probebetriebstagen sollen bis zu 400 Personen gleichzeitig den Skylink bevölkern. Der Flughafen Wien sucht nun insgesamt 3.200 Freiwillige für diese Aufgabe.

Auf einer eigenen Webseite (Link unten) können sich Interessierte als Probepassagier anmelden. Pro Testtag wird man als solcher rund vier Stunden eingesetzt. Als Aufwandsentschädigung werden Teilnehmer 32 Euro pro Tag erhalten. Die Tests finden jeweils zwischen 12 und 16 Uhr statt. In einer Mittagspause wird es gratis Snacks und Getränke geben. Die Anreise zum Flughafen aus Wien per City Airport Train ist für Probepassagiere kostenlos. Gepäck braucht man im Übrigen nicht mitzubringen, das wird vom Flughafen zur Verfügung gestellt. Auch gefährliche Gegenstände, wie Messer oder Scheren, sollte man als Tester zu Hause lassen.