Körperhaut schmiert man im Winter am besten mit Urea-haltigen Lipolotionen ein. „Diese helfen der Haut alte, abgestorbene Hautschuppen abzutragen und Feuchtigkeit in der Haut zu speichern.“

© Nobilior - Fotolia/Nobilior/Fotolia

Information
10/22/2014

Lange Nacht der Brustgesundheit

Experten informieren über Vorsorge und Behandlungsmöglichkeiten bei Brustkrebs.

Diagnose Krebs - was kommt zuerst? Unter diesem Motto veranstaltet das Privatkrankenhaus Goldenes Kreuz die "Lange Nacht der Brustgesundheit". Damit soll gezeigt werden, wie wichtig die fachübergreifende Betreuung der Patientinnen ist. In Vorträgen und Workshops bieten Experten einen ganzheitlichen Ansatz zur Bewältigung der Erkrankung. Das inkludiert einerseits medizinische Fakten wie Operation und Chemotherapie, andererseits Tipps, wie die Diagnose emotional verarbeitet werden kann. Ebenso können komplementärmedizinische Methoden ausprobiert werden. Komplettiert wird das Angebot durch Infos zur Mammografie- und Ultraschalluntersuchung.

Im Mittelpunkt des Programms steht ein Round Table, bei dem Brustkrebs-Experten diskutieren werden - darunter Univ.-Prof. Dr. Michael Gnant und Dr. Andreas Brezina, sowie Univ.-Prof. Dr. Günter Steger diskutieren. Bei Vorträgen sprechen Univ.-Prof. Dr. Raimund Jakesz über die Rolle der Selbstverantwortung bei der Erhaltung der Gesundheit sowie Univ.-Doz. Dr. Hans Jantsch über Methoden der Früherkennung.

„Zur Qualität der Behandlung gehören kurze Wartezeiten, denn der Zeitfaktor spielt bei bösartigen Erkrankungen eine wichtige Rolle. Ebenso gibt es keine einheitliche Therapie, die für alle Patientinnen ideal ist. In Brustgesundheitszentren wie im Goldenen Kreuz arbeiten erfahrene SpezialistInnen verschiedener Fachbereiche zusammen, um für jede Patientin eine individuell geplante, ganzheitliche Behandlungsstrategie zu gewährleisten.“, erklärt Dr. Andreas Brezina, Leiter des Brustgesundheitszentrum der Goldenes Kreuz Privatklinik.

Lebensstil

Anregungen zu einem gesunden Lebensstil bzw. Hilfe zur Selbsthilfe erhalten Interessierte ebenso bei diversen Workshops und Beratungsangeboten. Alle TeilnehmerInnen sind eingeladen, sich über Themen wie Ernährung oder physiotherapeutische Methoden persönlich zu informieren sowie sich durch die Breast Care Nurses des Goldenen Kreuzes – Gesundheits- und Krankenschwestern, die speziell für die Unterstützung von an Brustkrebs erkrankten Frauen und deren Angehörigen ausgebildet wurden – beraten zu lassen. Weitere komplementärmedizinische Angebote laden vor Ort zum Ausprobieren und Mitmachen ein.

Für alle Damen, die zum Österreichischen Früherkennungsprogramm zugelassen sind, besteht außerdem die Möglichkeit, eine Mammographie bzw. Ultraschall durchführen zu lassen. Der Befund wir gleich im Anschluss besprochen.

Info

LANGE NACHT DER BRUSTGESUNDHEIT, 14. November 2014, 16-22 Uhr, in der Goldenes Kreuz Privatklinik, Lazarettgasse 16-18, 1090 Wien. Das Detailprogramm finden Sie hier.

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei! Für die Teilnahme an Workshops Anmeldung bei Nicole Sikora, telefonisch unter 01/40 111 – 9545 bzw. verwaltung@goldenes-kreuz.at

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.