© rts, Amazon

freizeit Leben, Liebe & Sex
12/05/2011

Neues Amazon-Tablet als iPad-Konkurrenz

Amazons neues "Kindle"-Tablet angeblich ab November am Markt. Amazon-Webseite soll erneuert werden.

Im November könnte sich, nachdem bereits HP am Tablet-Marktführer gescheitert ist, ein neuer Konkurrent für Apple und sein iPad anbieten. Amazon, bis dato vorwiegend für bequemes Onlineshopping bekannt, wird ein neues "Kindle"-Tablet auf den Markt bringen.

Wie schon bei den E-Book-Readern von Amazon sollen auch beim Tablet eine 3G- und WLAN-Verbindung möglich sein. Bedient wird das Gerät über einen 7-Zoll-Touchscreen. Es lässt sich über USB 2.0 an den Computer anschließen, einen Slot für Speicherkarten wird es laut dem US-Fachblog TechCrunch wie auch eine Kamera nicht geben. Im Tablet arbeitet ein Dual-Core-Prozessor.

Betrieben wird das neue "Kindle"-Tablet mit Googles Android. Jedoch nutzt Amazon hierfür eine ältere Version des ohnehin nicht mehr aktuellen Android 2.2. Während die Amazon-eigenen Angebote geschlossen auf dem Tablet vertreten sind, fehlen sämtliche Google-Apps sowie der Android Market. E-Books lassen sich über die Kindle-App konsumieren, Musik über den Amazon Cloud Player, Filme mit Instant Video. Da das Gerät auf das Abspielen von Daten aus dem Internet spezialisiert sei, verfügt es lediglich über 6 GB Speicher.

Zwei Eigenschaften werden das "Kindle"-Tablet deutlich vom iPad unterscheiden. Zum einen wird das Amazon-Produkt wesentlich leichter und damit auch einfacher zu handhaben sein als der Apple-Konkurrent. Zum anderen unterbietet das "Kindle"-Tablet das iPad klar im Preis: die 7-Zoll-Variante soll in den USA umgerechnet 179 Euro kosten. Zum Vergleich: Apples günstigste iPad 2-Version ist in den USA momentan für etwa 345 Euro zu haben. In Österreich kostet das günstigste iPad 2-Modell 479 Euro.

Amazon.com erfährt Relaunch

Wie das Wall Street Journal berichtet, vereinfacht Amazon gerade seinen Internetauftritt. Neben einer übersichtlicheren Startseite mit weniger Links soll auch der Verkauf von Apps, E-Books, MP3's und Spielen durch die Verbesserungen angekurbelt werden. Laut TechCrunch sei dieser geplante Relaunch ein Indiz für das baldige Erscheinen der beiden hauseigenen Tablets.

Geplant ist außerdem eine 10-Zoll-Variante mit Quad-Core-Prozessor. Diese wird aber abhängig vom Erfolg der 7 Zoll-Tablets auf den Markt kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.