Leben
05.12.2011

Neue Betrugsmasche beim Online-Banking

Besondere Vorsicht ist bei vermeintlichen Aufforderungen zur Rücküberweisung von Geld angebracht.

Das deutsche Bundeskriminalamt (BKA) warnt vor einer neuen Betrugsmasche im Online-Banking. Dabei gaukeln die Betrüger dem Kontoinhaber mit Hilfe einer Schadsoftware vor, auf seinem Konto sei irrtümlich eine Gutschrift eingegangen. Dieses Geld müsse er sofort zurücküberweisen, um sein Konto zu entsperren. Auf dem Bildschirm erscheint sogar ein ausgefülltes Formular für die Online-Überweisung. Wenn der Kontoinhaber dieses absendet, überweist er Geld an die Betrüger. Wer eine solche Meldung auf seinem Computer erhalte, solle nicht die geforderte Rücküberweisung tätigen, sondern die Polizei informieren, riet das BKA am Freitag in Wiesbaden. Der Rechner sei zu diesem Zeitpunkt bereits mit der Schadsoftware infiziert.