© Instagram/calvinklein/_ohbrenda_

Stolz auf Dehnungsstreifen
04/28/2016

Mutter stellt Calvin-Klein-Werbung nach

Die Bloggerin Brenda DeRouen plädiert für mehr Selbstliebe.

Seit die 26-jährige Bloggerin Brenda DeRouen vor acht Jahren ihren Sohn zur Welt gebracht hat, war sie mit ihrem veränderten Körper unzufrieden. Denn die Schwangerschaft hat Spuren an diesem, zum Beispiel in Form von Dehnungsstreifen, hinterlassen. "Jahrelang hatte ich damit zu kämpfen, dass ich meinen Körper nicht mochte. Ich war unsicher in Beziehungen und habe meinen Körper gehasst", schreibt die Texanerin auf ihrem Blog Oh Brenda!.

Brenda DeRouen:

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Doch im Laufe der Zeit habe sie gelernt, ihren Körper so zu lieben, wie er ist. Um auch anderen Menschen Mut zu machen, sich selbst zu akzeptieren, hat sie sich von der Fotografin Deun Ivory in Calvin Klein-Unterwäsche fotografieren lassen. Die entstandenen Bilder sind eine Hommage an die weltbekannte Werbung der Marke, die im Moment mit Stars wie Justin Bieber oder Kendall Jenner zusammenarbeitet. Im Gegensatz zu den Werbesujets, bei denen mit Photoshop nachgeholfen wird, wollte DeRouen ihren Körper so zeigen, wie er wirklich aussieht.

Gegenüber Cosmopolitan.com sagte DeRouen, dass sie eine Weile gebraucht hatte, um genug Mut für ein Fotoshooting wie dieses aufzubringen. "Das Shooting hat nichts mit Kendall, aber viel mit mir zu tun. Ich habe mich dazu entschieden, in Calvin Klein-Unterwäsche zu posieren, um eine Botschaft für mehr Selbstakzeptanz und Selbstliebe an andere Frauen zu schicken. Ich wollte das Ende der Unsicherheiten über meinen eigenen Körper feiern."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Unter eines der Bilder des Fotoshootings schrieb DeRouen:

"Hallo Körper. Ich habe dich in letzter Zeit nicht genug geschätzt. Ich habe deine Schönheit und deine Großartigkeit in letzter Zeit nicht genug anerkannt. Ich bin stolz auf dich. Für alles, was du ausgehalten hast. Für alles, das du überwunden hast und dafür, dass du damit weitergemacht hast, mich stark zu machen und am Leben zu erhalten. Ich liebe dich. Und wie jeder andere Körper hast auch du es verdient, geschätzt zu werden."

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Die neue Kurier-Lifestyle Seite auf facebook – Jetzt liken
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.