© Facebook

Seitenhieb
02/09/2016

#motherhoodchallenge: Glücklich, auch ohne Kinder

Die Komikerin Ellie Taylor teilt Momente ihres kinderlosen Glücks.

Derzeit kursiert auf Facebook die #motherhood-Challenge, bei der sich Mütter gegenseitig dazu nominieren, ein Bild ihres perfekten Mutterglücks zu posten.

Die Aktion wird im Netz scharf kritisiert. Sie würde zu einem Wettkampf zwischen den Müttern ausarten und sei rücksichtlos gegenüber Frauen, die keine Kinder bekommen können oder sich dazu entschieden haben, keine zu wollen. Flic Everett schreibt im Guardian, sie hätte gerne "den Bildschirm zerschlagen", weil Mütter durch die Challenge noch stärker unter Druck gesetzt werden, perfekt zu sein.

Die englische Komikerin Elli Taylor, die selbst keine Kinder hat, reagierte mit Humor auf die mittlerweile virale Challenge. Sie habe sich selbst zu einer "Non-Motherhood-Challenge" nominiert, schreibt sie auf Facebook. Bei dieser teilte sie fünf Bilder von sich, die zeigen, warum sie glücklich ist, keine Mutter zu sein.

Auf den Fotos ist Taylor unter anderem mit einer Flasche Wein zu sehen. Damit scheint sie den Nerv vieler getroffen zu haben, denn ihr Posting hat mittlerweile weit über 100.000 Likes. Eine Nutzerin, die selbst Mutter ist, schreibt zum Beispiel: "Super gemacht. Ich bin selbst eine Mutter und glaube, dass dumme Facebook Challenges wie die Motherhood-Challenge elitärer, herablassender Mist sind."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.