Leben
02.10.2017

Mit Katze: Paar besucht alle US-Nationalparks

Das Trio tourte zehn Monate lang durch die USA.

Das US-amerikanische National Park Service, das alle Nationalparks im Land verwaltet, hat sich anlässlich seines 100-jährigen Bestehens etwas Besonderes einfallen lassen: Um Werbung für die nationalen Naturschutzgebiete zu machen, engagierte man ein Pärchen, welches binnen eines Jahres alle Nationalparks des Landes bereiste.

Witziges Detail: Cees Cornelis und Madison Elizabeth waren nicht allein. Mit auf die Reise nahmen die Blogger, die auf dem Blog Our Vie über ihre Abenteuer berichten, auch ihren Kater.

Wie es sich für eine Blogger-Kooperation gehört, feierte das Paar ihre Reise durch sämtliche Nationalparks mit zahllosen Fotos auf Instagram ab. Star der Schnappschüsse: Kater Wladimir.

Die Kooperation kommt nicht von ungefähr. Cornelis und Elizabeth haben eine besondere Verbindung zu Nationalparks. Der Grund: Im Jahr 2014 machte Cornelis seiner Liebsten im Yosemite-Nationalpark einen Heiratsantrag.

Mittlerweile ist das Trio übrigens zu viert: Weil Elizabeth im Laufe der Tour schwanger wurde, unterbrach das Paar die Reise für drei Monate. Nach der Geburt des kleinen Theodore beendeten sie die Reise.