Leben
23.06.2017

Mit dieser Ikea-Schüssel lässt sich Feuer machen

Der Schwede Richard Walter wollte Weintrauben aus der Schüssel naschen, als er plötzlich merkte, dass aus dieser Rauch aufstieg.

Das schwedische Möbelhaus Ikea ist für seine Ideen und Innovationen bekannt. Erst kürzlich machte es mit der Kreation eines komplett neuartigen Kochbuchs von sich reden (kurier.at berichtete). Dass die Obstschüssel mit dem Namen "Blanda" in der Sonne Feuer fängt, war wahrscheinlich aber nicht so geplant. Bemerkt hat das der Schwede Richard Walter, als er Weintrauben aus der Schüssel naschen wollte und plötzlich bemerkte, dass aus dieser Rauch aufstieg.

In einem Video, das er auf Facebook teilte, stellte er das Experiment eindrucksvoll mit einem Papierschnipsel nach.

Wenn die Schüssel direkt in der Sonne steht, wird das Licht in dieser so stark gespiegelt, dass die Objekte darin zu brennen anfangen:

Laut einem Bericht der schwedischen Seite The Local nimmt man den Vorfall bei Ikea sehr ernst und prüft intensiv, ob von der Schüssel tatsächlich eine Gefahr ausgeht. Ein Sprecher des Möbelhauses zeigte sich aber überzeugt, dass das Risiko nicht allzu groß sein kann, denn es müssten mehrere Parameter zusammentreffen, damit sich die Schüssel überhitzt. Außerdem sei das Risiko von sich ausbreitenden Flammen sehr gering.