Leben
05.12.2011

Marke: Von One zu Orange, jetzt Drei

Mit dem Besitzerwechsel änderte der Konzern seinen Namen zwei Mal innerhalb von vier Jahren.

One wurde im Juni 2007 zu Orange, als die France Telecom (35 Prozent) und der Investor Mid Europe Partners (65 Prozent) One für 1,4 Milliarden Euro von E.ON kauften.

Gewinne In den vergangenen vier Jahren hat Orange Österreich sowohl Mid Europe als auch France Telecom nicht nur zig Millionen Euro Gewinn beschert, die France Telecom bekam für den Namen "Orange" auch 50 Millionen Euro Lizenzgebühren. Basis für den Kauf ist eine Option, die im Oktober 2011 schlagend geworden ist. France Telecom hätte den 65-Prozent-Anteil von Mid Europe Partners übernehmen können, wollte dies aber nicht.

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Hintergrund