Leben
08.11.2017

Für Verlobte: Mann dreht Werbung für Gebrauchtwagen

Um einen Käufer für das gebrauchte Auto seiner Verlobten zu finden, hat ein US-Amerikaner einen aufwendigen Werbefilm über den Gebrauchtwagen gedreht.

Jeder kennt sie: Jene Autowerbungen, in denen schnittige Cabrios, elegante Limousinen oder massive SUVs durch die Landschaft preschen und Kunden zum Kauf animieren sollen. Diese bewährte Werbeformel hat sich auch der US-Amerikaner Max Lanman zunutze gemacht. Einziger Unterschied: Bei seinem Werbefilmchen dreht sich alles nicht um nigelnagelneues, sondern um ein gebrauchtes Auto.

Auf die Idee kam der Mann, als seine Verlobte beschloss ihren alten Honda zu verkaufen. Anstatt den Honda Accord, Baujahr 1996, mit einer schlichten Anzeige auf Ebay zu platzieren, kreierte er einen aufregenden Clip. "Luxus ist ein Gemütszustand", heißt es darin. Und: "Meine Freundin muss ihr Auto verkaufen. Um ihr zu helfen, habe ich diese Werbung gemacht."

"Die Inspiration, die Werbung zu machen, kam mir, während meine Freundin Carrie und ich an der Küste am Highway 1 in Richtung Big Sur (Küstenstreifen im US-Bundesstaat Kalifornien, Anm. d. Redaktion) fuhren, um dort zu campen", erinnert sich Lanman im Gespräch mit der BBC. Es sei ihm witzig vorgekommen, eine Autowerbung für ein "ramschiges Auto" zu machen, "mit so einem wunderschönen Hintergrund."

In dem Kurzfilm dreht sich alles um "Greenie", wie der alte Honda von seiner Besitzerin getauft wurde. Zu sehen bekommt man neben atemberaubenden Drohnen-Shots auch die Besitzerin selbst und die Katze des Paares. Der Honda, den die Verlobte von Max Lanman ursprünglich für 499 US-Dollar (knapp 430 Euro) an den Mann oder die Frau bringen wollte, steht auf Ebay derzeit bei einem Gebot von 100.000 Dollar. Ob es sich dabei um ein reales Gebot handelt, ist laut BBC unklar. Klar ist jedoch, dass der kreative Werbefilm mittlerweile zum viralen Hit geworden ist.