Kiku
23.12.2011

Zinsen, das unbekannte Wesen

Vier von zehn Befragten wissen nichts

Waun mi de Bank ned vamittelt häd? könnte man fast geneigt sein, in Travnicek-Manier sarkastisch zu fragen. Vier von zehn Menschen in Österreich können mit dem Begriff

so gar nichts anfangen. Dies ergab eine IMAS-International-Studie im Auftrag der Erste Bank der österreichischen Sparkassen, die Ende September in Wien vorgestellt wurde.

Dafür waren 500 Leute ab 15 Jahren in ganz Österreich Ende August/Anfang September über ihr Wirtschaftswissen befragt worden. Das krasseste Ergebnis ist das eingangs zitierte: Nur 57 Prozent konnten angeben, was Zinsen sind, fünf Prozent sagten gleich, sie wüssten es nicht, mehr als ein weiteres Fünftel gab komplett falsche, zusätzliche 16 Prozent unzureichende Erklärungen ab.

Sparefroh

Übrigens: Rund 98 Prozent aller Menschen in Österreich verfügen über ein Bankkonto und etwa drei Millionen haben derzeit einen Kredit laufen.
Kleiner Lichtblick: Ein Jahr davor wussten in der vergleichbaren Studie fast sechs von zehn Befragten nicht, was Zinsen sind.
Als Gegenmaßnahme schickt die Bankgruppe als Frühförderung eine gute alte Figur ins Rennen: Sparefroh-TV auf DVD bzw. YouTube und Facebook empfohlen vom Unterrichtsministerium ab der Volksschule.

Weiterführende Links

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Tipp

  • Hintergrund

  • Reportage