Kiku
13.12.2011

Zeitungs-Workshop 4/ der AHS Contiweg/3e

Wiener Linien ändern Preise mit Mai 2012

Ab Mai 2012 werden manche Tarife der Wiener Linien teurer (siehe Tabelle). Nur die Jahreskarte sinkt im Preis. Sie kostet nun statt 449 Euro nur noch 365 Euro. Zur Freude aller Radfahrer wird die Radmitnahme nun kostenlos.Aber was ist nun mit der Leistung der Öffis? Steigt die Sauberkeit mit der Tarifänderung auch? In den Verkehrsmitteln liegen ja meistens Gratiszeitungen herum und es werden zusätzliche Arbeitskräfte gebraucht, um das Buchstabenmeer wieder zu entfernen.Die Wiener Linien bauen immer wieder neu bzw. restaurieren ihre Linien, erst vor Kurzem erfolgte die Erneuerung der U6-Station Josefstädter Straße. Da ist es doch verständlich, dass einige Preise erhöht werden. Es wird immer Geld ausgegeben das gar nicht vorhanden ist und da ist es auch nachvollziehbar, dass die Preise steigen.

Peter Weiß und Georg Seufert

 

Die wichtigsten Tarifänderungen bis 30.4.2012 ab 1.5.2012  Jahreskarte bei Einmalzahlung 449,00 Euro 365,00 Euro Jahreskarte bei Abbuchung in zehn Monatsraten 458,00 Euro 375,00 Euro Wochenkarte 14,00 Euro 15,00 Euro 8 -Tages-Klimakarte 28,80 Euro 33,80 Euro  Einzelfahrschein 1,80 Euro 2,00 Euro Fahrrad- Mitnahme 0,90 Euro kostenlos Schwarzfahren bei Zahlung binnen drei Tagen 70,00 Euro 100,00 Euro Nachmittags -Bildungskarte 6,00 € Mo-Fr ab 13 Uhr Sa Nachmittag 6,00 € Mo-Fr ab 12 Uhr Sa ganztags Mobilpass 15,20 Euro 15,20  bis 31.12.2011 ab 1.1.2012 Jahreskarte für Senior/Innen (ab 60) 224,00 Euro 224,00 Euro  Sommersemester 2012 ab 1.9.2012 Für Wiener/innen  bis 26 Jahre  50,50 Euro 75,00  Für nicht Wiener/innen 100,00 für vier Monate 150,00 für fünf Monate