Kiku
13.12.2011

Zeitungs-Workshop 3/ der AHS Contiweg/3e

Der Klimawandel

Durch schädliche Abgase der Autos wird die Umwelt stark  verschmutzt. Die  Folge ist, dass  sich die Ozonschicht langsam auflöst. Dadurch kommen mehr schädliche UV-Strahlen auf die  Erde, weshalb  das Eis beider Pole schmelzen könnte,  der Meeresspiegel  würde steigen. Das  Problem dabei wäre, dass küstennahes Festland wie z.B. der Bundesstaat Florida überflutet würden. Die Winter würden  immer wärmer. Schnee wäre eine Seltenheit, Seen verdunsten, Flüsse trocknen  aus, viele Tiere und Menschen sterben, das Bevölkerungswachstum sinkt stark.  Draußen wird es immer wämer, viele  Sportarten wären nicht mehr möglich,  die Menschen würden nicht mehr hinaus gehen, dadurch legen sie immer mehr an Gewicht zu. Der Bildungsstandard sinkt, Essen wird seltener und immer teurer,  Leute werden immer ärmer, Berufe werden weniger. Geld verliert  an Wert, die Gewalt  nimmt zu, es wird viel mehr gestohlen. Es gibt immer mehr Obdachlose. Wälder  würden öfter  brennen.

Mit andern Worten: Die Welt würde zum Teufel gehen!

Doch wenn wir unsere Umwelt nicht so schädigen würden, bliebe uns das alles vielleicht erspart.

Fahrt lieber mit dem Fahrrad als mit dem Auto!

Recycelt und trennt euren Müll!

Nehmt lieber Bus und Bahn als Flugzeug!

Benjamin W., Martin O. und Simon G.

Jugendzeitschriften: Bravo unsere Nummer 1

Bei einer Umfrage in der 3e erforschten wir die Jungendzeitschriften, die in unserer Klasse gelesen werden. Wir haben 23 Schüler und Schülerinnen befragt und eine Tabelle erstellt (siehe nebenan). Die Beliebtheitsskala ist in Prozenten dargestellt.Wir haben auch die Kosten und die Einkaufsquoten mit einbezogen.

 

Sieger der Umfrage ist „Bravo“. Basant (12), Anna(13) BRAVO   HEY!   YEAH   POPCORN   Kosten   1,40   2,20   2,50   2,40   %   ca. 25%   0%   0%   0%   Einkauftsquoten   6 Personen  0 P.   0 P.   0P.   Gesamt   1. Platz  letzter Platz   letzter Platz   letzter Platz