Kiku
05.12.2011

Von Schildkröten, Haien, bunten Schlangen und anderen Lieblingstieren

KInder in KUlturen und Sprachen - kreativer Deutschkurs/Ausstellungseröffnung

Wir spielen mit den Tieren - und alle spielen mit …. Alle singen mit… " tanzen, kuscheln einfach mitmachen kommt in späteren Liedzeilen vor. Die elfjährige Mia Rosar spielte den Song am Keyboard ein. "Aber weil ich so nervös bin, hab ich ihn abgespeichert und spiel ihn jetzt nicht live", gesteht sie knapp davor dem Online-Kinder-KURIER. Dieses und ein zweites Lied hat sie eigens für diesen Anlass komponiert. Und es ist ihr erster öffentlicher Auftritt - unterstützt von ihrer besten Freundin Michelle.

Ausstellung

Es ist auch ein besonderer Anlass. Viele Tiere bevölkern die Blätter an den Wänden im ersten Stock der Volkshochschule Favoriten (Arthaberplatz). Realistisch Zeichnungen sind ebenso zu finden wie sehr abstrakte, bunte Schlangen (Max) oder ein Roboterkätzchen (Aylin).
Die Bilder entstanden im Rahmen eines Sprachprojekts. Mehrsprachige Kinder festigen hier die Kenntnisse in Deutsch, was für die Teilnehmer_innen oft die bereits dritte Sprache ist. In diesem Kurs wird auch Kreativität stark einbezogen - drum das Malen und Zeichnen. Und es wird Wert darauf gelegt, dass die anderen Sprachen nicht vernachlässigt, sondern gefördert werden.

Salma

Salma, die von ihrem Bruder Amro auf die Schultern genommen wird, um den KiKu besser ihre Bilder zeigen zu können, erkärt, weshalb sie sich für Schildkröte, Katze, Hai und Fisch entschieden hat: "Die Schildkröten schauen so schön aus und es ist so lustig, weil sie so ähnlich wie die Schnecken ihr Haus mitnehmen können. Katzen mag ich, weil sie so süß miauen. Haie gefallen mir, da hab ich einmal einen Film gesehen, wo sie urlustig waren. Und bei Fischen mag ich die Flossen".

Infos

Die Ausstellung ist nach wie vor in der
Volkshochschule Favoriten am Arthaberplatz 18 zu sehen.
Infos: Telefon: (01) 603 40 30
eMail-Adresse: info.vhs10@vhs.at

Hintergrund: Deutsch als Fremdsprache für Kinder und Jugendliche

Im Winter 2011 entstand ein neues Sprachprojekt: Eine Gruppe 3- bis 6-Jähriger und eine Gruppe 6- bis 10-Jähriger besuchten während der vergangenen Monate den Deutschkurs an der VHS Favoriten. Dank der guten Zusammenarbeit von Kursleitung, Eltern und der VHS Favoriten verlief das Projekt überaus erfolgreich. Kursleiterin Gabriele Matzinger unterrichtet nach zwei Methoden:
KIKUS-Pädagogik - KINDER IN KULTUREN UND SPRACHEN (Dr. Edgardis Garlin ist die Begründerin, Verein Zentrum für kindliche Mehrsprachigkeit e.V. und dem Hueber Verlag, 1998 in Deutschland). Das KIKUS-Programm wird mit eigenen Materialien auch wissenschaftlich begleitet. Gleichzeitig wird durch eine angeleitete Eltern-Kinder-Zusammenarbeit der Erwerb der Erstsprachen unterstützt.
REGGIO-Pädagogik (Loris Malaguzzi ist der Begründer, 1960 in Reggio Emilia/Norditalien). Die Kinder werden als kreative Improvisator/innen, Forscher/innen und Wissenschaftler/innen betrachtet.
Im Mittelpunkt standen bei dem aktuellen Projekt die Freude am Lernen, der Spaß an der Sprache, am Lernen und spielerischer Kommunikation im Vor- und Grundschulalter. Das Hauptanliegen ist, dass Sprache und Bildung für alle Kinder zugänglich ist und Chancengleichheit ermöglicht. Wertschätzung aller Sprachen - Mehrsprachigkeit ist ein gesellschaftliches Gut und fördert interkulturelle Kompetenzen.
Die Kinder und Jugendlichen sollen durch gemeinsames Lernen Identifikationsmöglichkeiten erfahren, soziale Aspekte erkennen und begreifen: Wichtiger Bestandteil des Unterrichts ist daher der kreative Part.