Leben | Kiku 05.12.2011

Von afrikanischen Märchen zu Wiener Gschichten

Abenteuernacht im Dschungel Wien

Die Musik, die Tänze, die Choreografie... - das alles gefiel auch den Kids, die nach der Vorstellung von "Afrikanische Märchen" über Nacht im Kinder- und Jugendtheaterhaus Dschungel im Wiener MuseumsQuartier blieben. Dann aber nannten einige noch etwas ganz besonderes: "Dass sie ihre eigenen Geschichten erzählt haben und das Stück so natürlich war. Aus ihren eigenen Kindheiten schilderten die Mitglieder des Ensembles IYASA aus Zimbabwer - und verbanden dies mit Rhythmen, Musik und Tänzen ihres Heimatlandes.
Zum Übergang von der Vorstellung zur Abenteuernacht trommelten und tanzten die IYASA-Künstler_innen mit den rund zwei Dutzend nachtaktiven Kindern und Jugendlichen.
Mehr dazu findest du in der Fotostrecke

( Kurier ) Erstellt am 05.12.2011